Mehr selber machen.

Es gibt wohl unzählige DIY (Do it Yourself) Videos und Tutorials im Internet. Und das nicht ohne Grund. Selber machen hat einige Vorteile.

Anstatt ständig vor dem Computer oder dem Fernseher zu sitzen, wäre es auch möglich einfach mal sich hinzusetzen, denn nächsten Kauf bei Amazon vermeiden und stattdessen das Gewollte selber herstellt. Wenn man schon an einem Internet fähigen Gerät sitzt, kann man auch gleich was sinnvolles tun und nach einer Anleitung – oder wenn nötig – nach Inspirationen suchen. Wie gesagt, unzählige Tutorials. Nicht umsonst gibt es Seiten wie Instructables.com, bei denen es ausschließlich darum geht, solche Anleitungen zu veröffentlichen. Alternativ gibt es auch Plattformen wie eHow.com oder Make (welches sich aber vorrangig auf Elektronik bezieht). Der Begriff des Maker’s machte in letzter Zeit die Runde. Denn durch das Internet bekam die DIY-Gemeinde nochmal mehr Zulauf und dank der vollen Baumärkten steht dem Bau eines 3D-Druckers oder auch der Herstellung einer eigenen Seife nichts mehr im Weg. Sogar größere Projekte wie dem Bau eines eigenen Hauses sollte so möglich sein.

Weniger Konsumieren, mehr machen!

Viele Leute hängen immer mehr in Facebook, wissen nicht was sie machen sollen. Sie empfinden langeweile, wobei es eigentlich immer etwas zu tun gibt. Egal was. Den ganzen Tag YouTube Videos anschauen? Schön und gut, aber der Nutzen? Natürlich darf man auch mal „nichts tun“. Aber ständig „nichts“ zu machen, scheint dann doch eher eine Ausrede zu sein. Es gibt doch viel bessere Dinge zu tun, zum Beispiel sein eigenes Bier brauen! Ich meine, wie cool ist das, wenn du zusammen mit deinen Freunden dein eigens gebrautes Bier trinken kannst? Ziemlich cool. Und einfacher geht’s nicht um das zu tun. Start Pack im Internet bestellen mit allen nötigen Zutaten, ein Wochenende und nach ein paar Wochen ist es schon fertig. Unbedingt mal ausprobieren!

 

Henri

Ich schreibe über alles was mich beschäftigt und ich gut finde. Alles was relevant genug scheint, versuche ich hier auf einfach Weise darzustellen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.